Großdemonstration in Lützerath!

Ort: Lützerath

Wie steht es um Lützi?

  • Der Bundestag hat sich für den Erhalt von Lützerath ausgesprochen. Die NRW-Landesregierung versucht mit RWE zu verhandeln, um das Dorf zu retten.
  • Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung bestätigt, dass keine energiepolitische Notwendigkeit besteht, die Kohle unter Lützerath zu fördern.
  • Bis zum 01. September muss Eckardt Heukamp sein Haus verlassen und es besteht ab dann für ganz Lützerath die Gefahr, zerstört zu werden.

Und RWE?

In den letzten Wochen hat RWE wieder Machtspielchen gespielt. Sie wallen Lützerath ein, die Politik schaut zu, die Polizei zieht mit. Die Klimakrise eskaliert weiter und weiter, doch es werden weiter Profite über Menschen gestellt. Wir können so nicht weiter machen. #PeopleNotProfit

Nicht mit uns!

Deswegen sind wir am 03. September ab 12 Uhr vor Ort, um mit tausenden Menschen zu zeigen, dass Lützerath #FürKeineKohleDieserWelt von RWE abgebaggert werden darf. In Solidarität mit den am meisten von der Klimakrise Betroffenen!

Mehr Infos Infomaterial, Anfahrt und weitere Infos hier.